Du bist gerade hier: Home > Adventskalender, Weihnachtszeit, Wuppi > 2. Dezember 2013

2. Dezember 2013

Eigentlich wollte mich das Wuppi heute mit zu meinem Termin beim Kardiologen begleiten. Ich hatte in den letzten 3 Wochen fiese Herzrhythmusstöhrungen und der halbjährliche Kontrolltermin war auch fällig.
Erstmal vorne ab: Alles in Ordnung, sagt der Doc. Das ist doch schon mal klasse.

Warum Wuppi nicht mitgekommen ist? Wuppi wollte zu Hause bleiben und auf den Briefträger warten. Ich habe ihm nämlich verraten, dass eine Überraschung für ihn auf dem Weg ist.
So saß Wuppi heute also den ganzen Vormittag am Fenster und wartete.

Und endlich, endlich kam der Postbote und brachte ein kleines Päckchen. Man hörte ein leises Klopfen aus dem Päckchen und Wuppi machte ganz vorsichtig auf. Und was war drin?
Wuppis Mama!!!!! Die beiden hatten sich sooooooooooooooooo lange nicht gesehen und wollten sich gar nicht mehr loslassen. Sie sitzen schon die ganze Zeit in meiner Küche, trinken Pfefferminztee und quatschen und quatschen.

Vielen Dank, liebe Vera Kemler vom Finken-Verlag, dass Sie unserem Wuppi seinen größten Wunsch erfüllt haben. Möge Ihnen in der Vorweihnachtszeit auch jemand einen großen Wunsch erfüllen.

Tags: , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Einer denkt was zum Thema “2. Dezember 2013”

  1. Gudrun sagt:

    Hallo Claudi,
    du solltest Kinderbuchautorin werden – die Geschichte mit deinem Wuppi könnte man endlos weiter lesen.
    Gott sei Dank sind Rhythmusstörungen nicht bedenklich und hoffentlich ist es nur eine klitzekleine Erkältung!!!!

    Liebe Grüße und Bussi

    Gudrun

Das denke ich

:) ;-) *käffchen* *winke* *kiss* *gähn* more »